Pestalozzipark: Fragen an den Bürgermeister und den Gemeinderat

Diese Woche hat eine Abordnung von Rettet den Pestalozzipark einige Fragen an den Bürgermeister überreicht. Weitere Fragebögen wurden an alle Oppositionsparteien (FPÖ, ÖVP, KPÖ, Bürgerliste Reiter Walter, Team Pilsner, Grüne) gesendet. Wir werden über die Antworten berichten.

Neben wichtigen Fragen zur Zukunft des Pestalozziparks wollten wir auch wissen, welche Projektplanung es zum geplanten Adventure Minigolfplatz gibt / gab. Der zukünftige Betreiber scheint 10.000 bis 50.000 Besucher je Saison zu erwarten (Quelle: http://www.hole-inn.at/).

  • Wurde der Betrieb der Anlage ausgeschrieben? Wer war der Bestbieter und warum?
  • Gibt es eine Machbarkeitsstudie für den Standort?
  • Gibt es ein Parkplatzkonzept?
  • Wurden alternative Standorte für das urbane Adventure Minigolfen evaluiert?
    • neben dem Asia Spa / Hotel Falkensteiner – Vorteil: zentrale Lage, viel Laufkundschaft, vorhandene Infrastruktur (Parkplätze etc.), hohe Kaufkraft (Hotelgäste)
    • beim ehemaligen Donawitzer Werkshotel – Vorteil: Parkplätze, gute Restaurantmöglichkeiten (ehemalige 3 goldene Kugeln)
    • beim Hornbach – Vorteil: viel Platz

Alle Alternativen benötigen keine Umwidmung einer öffentlichen Parkanlage in Bauland!!!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.